Güstrower Werkstätten GmbH:  2012

2012

Es war viel los

auf dem Weihnachtsmarkt der Landesforst Güstrow.

Zahlreiche Besucher kamen zum Weihnachtsbaumverkauf in die Güstrower Landesforst.

Die Güstrower Werkstätten GmbH präsentierte sich hier mit ihren neuen Produkten aus dem Sortiment "Holz-Brennstoffe". Viel Anklang fanden unsere "Güstrower ZapfenKnisterlinge", unser "Güstrower Feuerholz" und unsere "Güstrower Räucherspäne"!

Gern berieten wir die Besucher über Herstellungsweise unserer Produkte.

Adventsmarkt im Sozialministerium

am 28.11.12 fand ein kleiner Adventsmarkt in Schwerin statt. Wir waren hier mit einem kleinen Stand präsent.

Großen Anklang fanden unsere neuen Produkte "Güstrower Feuerholz", "Güstrower Räucherspäne" und die "Güstrower Zapfenknisterlinge". Viele Leute zeigten hier ein großes Interesse und stellten viele Fragen, die wir dann auch gerne beantworteten.

Dieses Sortiment ist ab sofort in unseren Einrichtungen erhältlich.

Herbstfest im NUP, wir waren dabei

Am 7. Oktober 2012 fand das jährliche Herbstfest im NUP statt. Dieses Jahr waren auch wir mit einem Info- und Bastelstand dabei. Bezugnehmend auf die Wasserstation, die durch unsere Tischlerei für den NUP gebaut wurde, bastelten wir für die großen und kleinen Besucher kleine Holzboote.

BIO-Landpartie auf unserem Bio-Hof in Werle

Viele Gäste fanden trotz Regenwetter am 22.9.2012 den Weg zu uns auf den Bio-Hof nach Werle. Ob Getreidesorten bestimmen, Strohballen stapeln oder Tiere streicheln - für jeden war etwas dabei.

In interessanten Gesprächen erläuterte man das Thema "Bio". Gerne zeigten wir allen Interessierten unsere Ställe, unsere Gärtnerei und unsere Landwirtschaft.

Wasser und Wiese spielerisch erleben

Pünktlich zum Landes-Zootag konnte am Sonnabend, den 1. September 2012 der neue Wasserspielplatz am Agendazentrum "WiesenWelten" im Natur- und Umweltpark (Nup) eingeweiht werden.

Die "Wiesen Welten" dienen als Anziehungspunkt, der diesen Bereich weiter aufwertet und genau hierher passt. Die Tischlerei der Güstrower Werkstätten GmbH haben hierbei die Fertigung der aus Eichen- und Robinienholz bestehende Anlage übernommen. Sieben Menschen mit Handicap haben zusammen mit dem Gruppenleiter Herrn Sorge ungefähr einen Monat an dem Wasserspielplatz gearbeitet, haben Wasserrinnen, Wasserräder, kleine Schiffe und sogar einen Wasserraddampfer gebaut.

Über ein Rinnensystem, gelangt Wasser über Räder und Schöpfwerk in ein Überlaufbecken und verzweigt sich dann.  Weiterhin können die Kinder mit kleinen Booten Wettfahrten veranstalten.

Ein Hauch Olympia bei der Güstrower Werkstätten GmbH

Emotionen, Ehrgeiz und Spaß standen im Vordergrund des diesjährigen Sommerfestes der Güstrower Werkstätten GmbH. Inspiriert durch die Olympischen Spiele dieses Jahr in London, setzten auch die Güstrower Werkstätten GmbH ihr Sommerfest unter das Motto „Sommer-Olympiade“. Stilecht und unverfälscht  wurde das Fest  durch den Einmarsch der Mannschaften und das Entzünden des „olympischen Feuers“ umrahmt. Die Geschäftsleitung eröffnete anschließend die olympisch geprägte sportliche Veranstaltung. Mit viel Schwung führte ADI (bekannt durch „Mach mit! Mach`s nach! Mach`s besser!“) den ganzen Tag durch das Programm. Um Medallien wurde in den Disziplinen Wurf, Sprung und Sprint hart gekämpft.

Viele Mitmach-Stationen, wie Torwand-Schießen, Dart, Tischtennis, Tischspiele, Schwungtuch u.v.m. luden zu sportlichen Aktivitäten ein. Höhepunkte waren der Staffellauf und ein Fußballspiel. Die G und W-Bärchen, die ständigen Begleiter des Sommerfestes der Güstrower Werkstätten GmbH, sorgten neben Motivation und Ansporn für einen rundum gelungenen Tag.

Auf nach Berlin...

46 Betreute und Betreuer der Güstrower Werkstätten GmbH waren am 3. und 4. Mai 2012 in der Hauptstadt Berlin. Das Programm war straff organisiert und sehr informativ. Begonnen wurde mit einer dreistündigen Stadtrundfahrt, gefolgt von einem Besuch im Bundeskanzleramt. Leider trafen wir dort nicht die Bundeskanzlerin Frau Merkel. Am frühen Vormittag des nächsten Tages besichtigten wir das Haus des Ministeriums für Arbeit und Soziales. Danach war es endlich soweit, wir trafen Eckhardt Rehberg, der uns zu einer Diskussionrunde einlud. Abschließend betraten wir die Reichstagskuppel, welches ein tolles Erlebnis war!

Die Fahrt wurde über das Büro vom Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg organisiert.

Unsere Mitarbeiter erlebten eine Reise, die für sie unvergesslich bleiben wird!

 

Der Zauberlehrling bei den Kulturtagen der Anne-Frank-Schule

Wie jedes Jahr fanden auch in diesem Jahr die Kulturtage der Anne-Frank-Schule statt. Bei den Kleinsten hieß es "Manage frei!". Sie hatten in den vergangenen Wochen das Thema Tiere und Akrobatik behandelt und dieses in ihr Programm "Zambazone" mit einfließen lassen.

Einige der älteren Schüler zeigten eine eigne Fassung von "Peter und der Wolf". Weitere Auftritte handelten von Anne Frank, dem Zauberlehrling, Tarzan und einem Spektakel auf dem Hühnerhof.

Viel Vorarbeit steckt in solchen Tagen und Applaus ist gleichzeitig Lohn und Dank!

Gewerbeschau 2012

Güstrower Werkstätten GmbH auf der Güstrow Schau präsent!

Am 3. und 4. März 2012 fand die diesjährige Gewerbeschau in der Güstrower Sport- und Kongresshalle statt.
Neben 80 Ausstellern war auch die Güstrower Werkstätten GmbH bereits zum 4.Mal mit einem Stand vertreten. Wir kamen mit vielen Besuchern der Messe ins Gespräch und konnten über Arbeiten und Dienstleistungen in unseren Einrichtungen berichten. Im Mittelpunkt stand diesmal unser Bio-Hof in Werle.
Es war für uns eine sehr gelungene Messe und wir werden uns bestimmt auch im nächsten Jahr wieder daran beteiligen.